Auf den Spuren alter Kulturen

Vom Oberleiser Berg (457 m) und vom Buschberg (491m) reicht der Blick weit über die sanft gewellte Landschaft des Weinviertels. Seit der Jungsteinzeit werden die Felder und Äcker bewirtschaftet. Im Verlauf der Jahreszeiten, von der Blüte bis zur Ernte, verändern sie beständig ihre Farbe. Schöne, bequeme Wege verlaufen durch lichte Eichen-Mischwälder und über steppenartige Trockenrasen.

Attraktionen:
Wildpark Ernstbrunn mit dem Wolfsforschungszentrum (WSC), Alpaka-Freizeitpark Grafensulz, Aussichtswarte und Freilichtmuseum Oberleis, Sonnenuhr „4 Jahreszeiten“, Wallburg und Alpenvereinshütte am Buschberg, Schatzgräberlager (Kinderprogramm), Kräuterwanderungen und Zeitreiseführungen

Viele weitere Ausflugs- und Erlebnismöglichkeiten finden Sie im Regionsmagazin Leiser Berge"rundumadum" >>>

Wintersaison

Der Naturpark ist ganzjährig frei zugänglich!

Der Aussichtsturm in Oberleis ist von November bis Ende März geschlossen! Auch Naturparkbus,  Weinviertel-Draisine und  Nostalgie-Express Leiser Berge haben Winterpause.

Der Wildpark in Ernstbrunn ist im Winter sonn- und feiertags von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Die Buschberg-Hütte wird ganzjährig bewirtschaftet (Dienstag und Mittwoch Ruhetag!)

Kontakt

Naturparkbüro Leiser Berge

Hauptplatz 1
2115  Ernstbrunn

T +43 (0) 2576/20341

info(at)leiserberge.com
www.leiserberge.com
www.naturparke.at