Naturpark-Volksschule St. Anton/Jessnitz

Als 1. Naturpark-Schule in Niederösterreich wollen wir unseren Kindern den Naturpark näher bringen und Verständnis für Umweltschutz, heimische Wildtiere und Pflanzen wecken. Dies erreichen wir durch interessante Aktionen wie

  • Naturparktage  mit Führungen über heimische Wildtiere
  • Umwelttheaterstücke, das Herstellen von Meisenringen im Sachunterricht
  • Waldwanderungen mit der Jägerschaft - mit Tierspurensuche im Winter 
  • Umweltschutzprojekte
  • Lehrausgänge zum Imker
  • ein Laubtag, von „Natur im Garten“
  • naturwissenschaftliche Experimente

Auf jeder Schulstufe wurde ein Lehrplanschwerpunkt gesetzt, der ausgiebiger als üblich im Unterricht behandelt wird. So liegt in der ersten Schulstufe der Schwerpunkt auf dem Thema Wiese, in der 2. auf dem Thema Wald, in der 3.Schulstufe lautet der Sachunterrichtsschwerpunkt Wasser und in der 4. Umweltschutz.

Besuch bei den Bienen
Im Naturpark Buchenberg
Tierspurensuche im Schnee

Die Kreativität kommt ebenfalls nicht zu kurz, so werden jedes Jahr für den Adventmarkt Basteleien aus Naturmaterialien hergestellt und bei Bastel- und Malumweltprojekten mitgemacht wie zum Beispiel „Rette deinen Planeten“.  Auch die Weihnachtskarten 2013 der Naturparke Niederösterreichs wurden von unseren Schülern gestaltet.

Eine Klasse drehte mit Hilfe von NÖ Media einen Film über eine Geschichte aus der Gegend „Die Entstehung des Antonisees“. Die Schüler malten zur Geschichte Bilder, die gefilmt wurden, den Text dazu sprachen die Kinder auf Band und die Technikerin verband dann Bild und Ton zu einem Film. Das war ein Paradebeispiel für fächerübergreifenden Unterricht.

Da auch Gesundheit für uns zum Gesamtpaket gehört, richtet jede Klasse zwei Mal pro Jahr eine Gesunde Jause für alle Kinder der Schule her. Da werden je nach Jahreszeit Aufstriche produziert, Gemüsesuppen gekocht und Fruchtjoghurt und Apfelmus gerührt. Natürlich werden nur heimische Produkte, großteils aus den eigenen Gärten, verwendet. Auch Bewegungsaktionen wie „Hopsi Hopper“ oder „Bewegte Klasse“ haben wir im Programm.

Auch in unserem Leitbild kommen Gedanken zur Naturparkschule vor, hier zum Nachlesen!

Naturpark-Volksschule St. Anton/Jeßnitz
3283 St. Anton/Jeßnitz 4 

+43(0)7482/48319 oder +43(0)664/73 63 5884
vs.stanton@noeschule.at

Naturpark-Volksschule Annaberg

„Klein, aber fein“ – Die einklassig geführte Volksschule Annaberg befindet sich im Naturpark „Ötscher Tormäuer“ und darf sich seit dem Herbst 2012 Naturpark-Schule nennen. Im heurigen Schuljahr 2014/15 werden 12 Schülerinnen und Schüler von Lehrerin Sarah Pils unterrichtet. Die Leitung obliegt Direktorin Emilie Brandl.

Wir wollen den wunderschönen Naturpark für unsere Schülerinnen und Schüler zugänglich machen, durch diverse Aktivitäten das Interesse für die Natur wecken bzw. aufrecht erhalten sowie durch nachhaltige Schulprojekte den Unterricht bereichern und vor allem die Kinder für ihre Heimat sensibilisieren.

Mit unseren selbst entworfenen T-Shirts inklusive Naturpark-Logo sowie mit einem eigens komponiertem Lied „Naturparkschule ist ein Hit“ präsentieren wir uns in der Öffentlichkeit. Dabei ist uns auch die Zusammenarbeit mit der benachbarten Naturparkschule aus Mitterbach sehr wichtig.

Einige Highlights der bisher durchgeführten Projekte sollen einen kurzen Überblick über unsere Naturparkschule geben:

  • Geführte Wanderungen im Naturpark (Ötschergräben mit Kraftwerkbesichtigung, Bachwanderung in der Erlauf, Naturlehrpfad, Kräuterwanderung…)
  • Anbau von Samen diverser Kräuter, Bau einer Kräuterschnecke im Schulgarten, Verkostung der Kräuter, Herstellung von Kräutersalz
  • Bau eines Insektenhotels im Schulgarten, Lehrausgang zum Imker, Herstellung von Honig

Naturpark-Volksschule Annaberg
Annarotte 10
3222 Annaberg

+43 (0) 2728/8470
vs.annaberg(at)aon.at

Höhlenforscher
Kräutersamen
Kräuterschnecke

Naturpark-Volksschule Mitterbach

Naturpark-Volksschule Mitterbach
Hauptstraße 15
3224 Mitterbach am Erlaufsee

+43(0)3882/24 72
314111(at)noeschule.at

 

Naturpark-Volksschule Gaming

Die Naturpark-Schule Gaming liegt am Rande des Naturparks Ötscher Tormäuer.

Pro Schulstufe werden ca. 100 SchülerInnen in  6 Klassen unterrichtet. Neben gemeinsamen Projekten mit dem Klimabündnis (Klimaschutz, Klimawandel) und dem Dorferneuerungsverein Gaming („Kinder pflanzen Leben“), setzt die Volksschule als Naturparkschule einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt:

Anhand kindgemäßer Versuche werden physikalische Besonderheiten erklärt. Mit Hilfe selbstgebauter Pflanzenpressen werden in den Klassen heimische Pflanzen für ein Klassenherbarium aufbereitet. „Wildkräuter –unentdeckte Schätze am Wegrand“ sind der Schwerpunkt im Sachunterricht der 3. Klassen und in der gemeinsamen Lehrerfortbildung mit den Nachbarschulen im Naturpark Ötscher Tormäuer.

Naturpark-Volksschule Gaming
Schleierfallstraße 6
A-3292 Gaming

07485/97 335
vs.gaming(at)noeschule.at