Das Gold der Hohen Wand - Pecherei in Nieder

Sonntag, 18. Juni 2017
Naturpark: Hohe Wand

Als Gold der hohen Wand bezeichnet man das Pech oder Harz der Schwarzkiefern. Über Jahrhunderte war es Ausgangsmaterial für verschiedene Endprodukte, wie z.B. Lacke, Seifen, Terpentin, Salben, ... 

Begeben Sie sich mit Robert Rendl auf eine Zeitreise und erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über dieses alte Handwerk. 

Unter der Pecherei versteht  man seit Jahrhunderten übliches Handwerk, welches der Gewinnung von Harz der Schwarzkiefern dient. Der Stamm wird oberflächlich verwundet, um so den Harzfluss künstlich anzuregen.

Bitte unbedingt um Voranmeldung!


Anmeldung erforderlich!
Beginnzeit: 14:00 Uhr
Dauer: 2,00 h
Eintritt: 5,00 EUR
Ort der Veranstaltung:
2724 Hohe Wand
Kleinekanzelstr. 241
Naturpark Info Shop
Kontakt:
+43 (0) 2638/885 45; naturpark@hohe-wand.gv.at; www.naturpark-hohewand.at
Zielgruppe(n):
  • Alle

<< zurück