< 11. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz Sommerfrische - quo vadis?
am: Tuesday, 30.10.2018
Kategorie: Nupsi, Naturparke NÖ

15. und 16. Naturpark-Schule in Niederösterreich

16 Naturpark-Schulen haben sich in Niederösterreich der Vermittlung von Wissen rund um die wertvolle Natur verschrieben. Vor kurzem wurden die Volksschule und die Neue Mittelschule in Hollenstein prädikatisiert!


Am Freitag, 19. Oktober wurden der Volksschule und der Neuen Mittelschule in Hollenstein das Prädikat "Naturpark-Schule" verliehen. In Stellvertretung der Landeshauptfrau überreichte LAbg. Anton Kasser gemeinsam mit dem Präsident der österreichischen Naturparke Wolfgang Mair und Cornelia Kassil von den NÖ Naturparken die Urkunden.

Die Schülerinnen und Schüler überzeugten mit  schauspielerischem Talent und umrahmten die Feier mit selbst getexteten Liedern.

Als Geschenk wurden 25 Forscherjacken ausgestattet mit Kompass, Insektensaugern, Becherlupen und Co. an die Kinder und Lehrer überreicht.

Die Vermittlung des Naturschutzes hat die Gemeinde Hollenstein schon vor einigen Jahren dazu bewogen mit der Volks- und Mittelschule den Weg zur Naturpark-Schule einzuschlagen. Die Naturvermittlung, das Interesse zur Naturbeobachtung zu wecken und der bewusste Umgang mit Ressourcen sind dabei ein besonderes Anliegen.

Niederösterreich hat somit 16 Naturpark-Schulen und einen Naturpark-Kindergarten - einige weitere Schulen und Kindergärten stehen schon in den Startlöchern!

Foto: Cornelia Kassil (Verein Naturparke Noe), DNMS OSR Christine Bauer, Mag. Wolfgang Mair (Präsident Naturparke Österreich), Bgm. Manuela Zebenholzer, Labg. Anton Kasser, Christina Forsthuber (Obfrau Naturpark Eisenwurzen Noe) und PSI RR Leopold Schauppenlehner, MEd. 

©Barbara Hobiger