< Das Leben unserer Wölfe - Beobachtungen aus heimischen Wolfsrevieren Wolf, Luchs und Bär in der Kulturlandschaft
am: Montag, 02.09.2019
Kategorie: Naturparke NÖ

Naturschutz, der schmeckt

Das neue Rezeptkarten-Set aus den Naturparken präsentiert traditionelle und innovative Gaumenfreuden


(c)VNÖ

Für den Verband der Naturparke Österreichs haben die Naturpark-Spezialitäten einen besonderen Platz. Denn diese Produkte kommen aus charakteristischen Kulturlandschaften der Naturparke, die durch nachhaltige Bewirtschaftung bewahrt werden und so zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen. Das heißt, dass die „Österreichischen Naturpark-Spezialitäten“ nicht nur für hochwertige regionale, kulinarische Produkte stehen, sondern auch für den Schutz der Ökosysteme und deren artenreiche Flora und Fauna. Dieser Zusammenhang wird bereits auf Informationsblättern dargestellt, die auf anschauliche Art und weise die Vielfalt an Lebensräumen und deren Besonderheiten präsentieren.

Darauf aufbauend entstand das Rezeptkarten-Set „Landschaften voller Gaumenfreuden“. Mit diesem zeigt der Verband der Naturparke Österreichs die Zusammenhänge zwischen wertvollen Lebensräumen, ihrer althergebrachten und extensiven Bewirtschaftung und den daraus entstehenden Produkten auf.

Herausgekommen ist eine Rezept-Sammlung mit traditionellen und innovativen Gerichten aus den Naturparken. Jeder Naturpark mit Naturpark-Spezialitäten hat zu einer charakteristischen Kulturlandschaft ein passendes Gericht beschrieben. Vom klassischen Rindsragout über das kuriose Judasohr bis hin zu der sensationellen Idee invasive Arten, wie den Staudenknöterich und Signalkrebse zu verkochen – unsere Naturparke haben sich mit ihren Rezept-Ideen ganz schön ins Zeug gelegt und liefern damit dem einen oder anderen Hobbykoch Inspiration für neue Gerichte und versprechen einfallsreiche, kulinarische Genüsse. 

Das kostenlose Rezeptkarten-Set kann ab sofort beim Verband der Naturparke Österreichs bestellt werden  >>>