Das Leberblümchen – violetter Blütenstern der Edellaubwälder

Das Leberblümchen – violetter Blütenstern der Edellaubwälder
Im Naturpark: Buchenberg (Leberblümchenliebhaber sind im Bereich des Lichterweges und der oberen Kapelle an der richtigen Adresse.)
Wenn der Vorfrühling Einzug hält, schmücken unzählige violette Blütensterne des Leberblümchens unsere Laubwälder. Doch nicht nur das Auge, sondern auch so manch´ pollenfressender Käfer freut sich über die aufblühende Nahrungsquelle. Doch Eile ist angesagt, denn die auffallenden Farbtüpfel sind nach einer Woche schon wieder verblüht! Machen Sie sich auf zu einem Frühlingsspaziergang in einem der Naturpark-Wälder und vergucken Sie sich in Leberblümchen der Naturparke! 
mehr lesen >>

Der Grünspecht lacht den Vorfrühling herbei

Der Grünspecht lacht den Vorfrühling herbei
In den Naturparken: Blockheide Gmünd-Eibenstein, Buchenberg, Dobersberg, Eichenhain, Eisenwurzen Niederösterreich, Falkenstein-Schwarzau im Gebirge, Föhrenberge, Geras, Hohe Wand, Jauerling-Wachau, Kamptal-Schönberg, Leiser Berge, Purkersdorf Sandstein-Wienerwald (Der Grünspecht ist das Maskottchen des Naturparks Purkersdorf und fühlt sich im Totholz besonders wohl. Also suchen Sie alte Laubbaumbestände!), Sierningtal-Flatzer Wand, Sparbach, Ötscher-Tormäuer (Den Grünspecht können Sie auf dem Erlaufboden und dem Lassingfallsteig hören und mit etwas Glück vielleicht sogar sehen.)
Im Vorfrühling sollten Sie beim Spaziergang durch den Naturpark Ihre Ohren spitzen, denn es kann gut sein, dass der „lachenden Ruf“ des Grünspechtes für die ersten akustischen Frühlingsgefühle sorgt. Im Gegensatz zu den Zugvögeln wie z.B. den Schwalben ist der Grünspecht zwar das ganze Jahr über im Lande, aber besonders leicht zu finden bzw. zu hören ist er im zeitigen Frühjahr, wenn sein Balzruf schon von Weitem zu hören ist. Also ab in den Naturpark und aufmerksam lauschen, dann haben Sie gute Chancen, den Grünspecht „lachen“ zu hören! 
mehr lesen >>

Die Schneerose – ein ganz bezaubernder Winterblüher

Die Schneerose – ein ganz bezaubernder Winterblüher
In den Naturparken: Buchenberg (Große Vorkommen können im Bereich des Lichterweges und der oberen Kapelle beobachtet werden.), Eisenwurzen Niederösterreich, Ötscher-Tormäuer (Die Schneerose können Sie am Erlaufboden, dem Lassinfallsteig, in den inneren Ötschergräben und am Weg nach Marienstein entdecken.)
Die auffällig großen Blüten der Schneerose sind DIE Vorboten des herannahenden Frühlings! Die fünf großen, weißen Blütenblätter erinnern stark an Rosen, doch anders als auch der Name andeutet, gehört die Schneerose zur Familie der Hahnenfußgewächse. Sie  steht ihren Namensvettern an Schönheit und Eleganz aber um nichts nach! Lassen Sie sich von den ersten Frühlingsblüten in die Wälder der Naturparke locken.
mehr lesen >>