Thayatalromantik

Der 200 ha große Naturpark liegt am nördlichen Thayabogen, wo der Fluss naturnahe Auwald- und Kulturlandschaft von Wald, Wiese und Acker durchläuft.

Romantische Steige führen an Flussufern entlang, über weite Thayawiesen und auf bewaldete Höhenrücken.

Sehenswert sind auch der überdachte Holzsteg über die Thaya, der Jungbrunnen, die Grillhütte, der Felsenteich und die wildromantische Farnschlucht mit der Felsenkanzel Lorelei entlang der Thaya und der Wünschelruten-Erlebnisweg, wo sensible Besucher radiästhetisch interessante Punkte erspüren können.

Damhirschgehege, Wildsaugatter und Ameisenweg bieten dem Besucher Gelegenheit zur Tierbeobachtung. Schöne Kinderspielplätze und erholsame Rastplätze mit weiter Aussicht tragen zum Entspannen bei. Angeboten werden auch Zeltplätze für Jugendgruppen.