... mit dem Lauf der Thaya entlang von Gneis und Granit

Unser Wandertipp:

Thaya – Flusserlebnis an stillen Ufern:
Pfarrkirche – entlang der Alten Thaya – Wildgehege – zur Schiliftstation/Grillhütte (Stempel) – Naturparkstraße – Saugatter – Wiesen/Feldwege – B30 zur Hinterleiten – Loreleifelsen – Farnschlucht – Ziehbirgel – B30 und zurück zur Kirche Dobersberg (6 km/2,5 h, Höhenunterschied: 100 Hm)

Die vorgeschlagene Wanderroute sowie die Kontaktinformationen des Naturparks finden Sie auch im Wanderpass, den Sie unter dem Menüpunkt Broschüren durchblättern-bestellen kostenlos bestellen oder herunterladen können.

Eine Wanderkarte ist im Informationszentrum und Naturparkshop von Ostern - Allerheiligen Sa, So und Feiertag von 10 -12 und 14 - 16 Uhr erhältlich.