Auf der Kellerwiese beim Eingang in den Naturpark nahe der Bahnstation Purkersdorf-Gablitz sind ein Kinderspielplatz und ein Streichelzoo Zwergziegen, Schafen und einem Esel eingerichtet.

In unmittelbarer Nähe steht der Sängerbrunnen, bei dem ein 3,5 km langer Naturlehrpfad beginnt, der in einem Rundweg durch den Park führt. Der Lehrpfad bietet einen guten Überblick über die Flora und Fauna des Gebietes. Neben vielen heimischen Baum- und Straucharten werden Pilze, Beeren, Vögel, Schmetterlinge und Käfer vorgestellt.

Die Abenteuerstationen warten entlang des Hirschgatters darauf von eifrigen Forschern entdeckt zu werden. Unter dem Motto "Auf ins Abenteuer Wald" kann man mehr über das Leben der Waldtiere im Boden oder auf den Bäumen lernen. Zudem steht eine Eigentumswohnung des Spechtes zur Besichtigung "offen".

Bei den Wildschweinen gibt es viele Informationen entlang des Rundweges direkt beim Gehege der Tiere. Wenn alle 5 Stationen erwandert wurden (Dauer ca. 30min) kann man sein Wissen bei einem Wildschwein-Quiz unter Beweis stellen. Die neugierigen Wildschweine begleiten einen oft entlang des Weges, wo sie gut beobachtet werden können.